Allgemeine Infos über die Feuerwehren der Gemeinde Hartkirchen FF Hartkirchen FF Haizing FF Hilkering/Hachlham FF Oed in Bergen
Details:
2015-07-31 : "Schlachtfeld Straße" fordert Todesopfer in Karling
Warum der junge Autolenker aus Hartkirchen aufs Bankett geriet und dann die Herrschaft über sein Fahrzeug verloren hat, ist noch unklar und Gegenstand von Ermittlungen der Polizei. Klar ist, dass es fatale Folgen hatte. Das Fahrzeug des jungen Lenkers schleuderte auf der B130 zwischen Karling und Pupping direkt in das Fahrzeug eines älteren Paares aus Haibach ob der Donau.

Die Wucht des Frontalzusammenstoßes war dabei so stark, daß beim PKW des jungen Lenkers der Motor komplett abgerissen wurde und weit ab in einem Maisfeld zu liegen kam. Beide Fahrzeuge wurden schwerst beschädigt und landeten zudem auf den Gleisen der parallel verlaufenden ÖBB-Strecke.
Der junge Lenker wurde bei dem fatalen Crash schwer verletzt, konnte aber, genauso wie die Beifahrerin des zweiten Fahrzeuges, rasch von den alarmierten Rettungskräften gerettet werden.
Der Lenker des entgegenkommenden Fahrzeuges wurde jedoch schwer verletzt in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Obwohl die zu Hilfe gerufenen Feuewehren Hartkirchen und Pupping mittels hydraulischem Rettungsgerät noch versuchten, den Lenker zu befreien und gemeinsam mit dem Notarzt aus Eferding sowie dem Team von Christophorus 10 sein Leben zu retten, kam für ihn jede Hilfe zu spät. Der 76-jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die beiden anderen Verletzen wurden vom Roten Kreuz in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Ein nachkommender Motorradlenker wurde von herumfliegenden Teilen getroffen und kam ebenfalls zu Sturz. Er blieb dabei aber glücklicherweise unverletzt.

Neben der traurigen Pflicht den verstorbenen Lenker zu bergen und dem Bestatter zu übergeben, war es dann noch Aufgabe der Feuerwehr, die Polizei bei den umfangreichen Erhebungs- und Vermessungsarbeiten an der Unfallstelle zu unterstützen, sowie die Aufräumarbeiten durchzuführen. Dafür musste die B130 mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Von den Feuerwehren wurde hierfür eine lokale Umleitung im Freitagnachmittagverkehr eingerichtet.

Zur Bergung der Unfallwracks aus dem Gleisbereich wurde die FF Alkoven mit dem Kranfahrzeug zu Hilfe gerufen. Damit konnten die Fahrzeuge rasch entfernt werden. Gegen 16:30, etwa 3 Stunden nach dem verheerenden Unfall, konnten Straße und Bahngleis wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Im Einsatz standen rd. 35 Kameraden der 3 alarmierten Wehren. Einsatzleiter war OBR Thomas Pichler.

................................................................................ zurück zur Übersicht
FF Hartkirchen


Jedermann Triathlon Hartkirchen

Aktuelle Einsätze in OÖ

Aktuelle Feuerwehreinsätze in Oberösterreich

Unwettergefahr

Aktuelle Unwetterwarnungen für österreich
Hochwasser 2002

Hochwasser 2013