Baum über Straße und Kaminbrand. Wetterumschwung bescherte einsatzreichen Freitag

"Verkehrsunfall Aufräumarbeiten", dies war der Alarmtext für die Feuerwehr Hilkering/Hachlham am Abend des 8.11.2019.
Umgehend konnten wir mit beiden Fahrzeugen zum Einsatzort, B130 Kreuzung Aschachtal ausrücken. 

Großes Glück hatte ein LKW-Lenker, der sich am Abend des 06. November 2019 mit seinem Fahrzeug auf einer privaten, steilen Zufahrtsstraße mit Forstwegcharakter befand.

Brandverdacht in Papiercontainer", so lautete am Dienstag, 29.10.2019  um 18:44 Uhr der Alarm für die FF Hartkirchen. 

"Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall" so lautete am Freitagabend um 23:42 Uhr die Alarmierung der Feuerwehr Hartkirchen.

Am Montag den 9. September 2019 heulte gegen 10:45 Uhr die Sirene in Oed in Bergen auf. „Fahrzeugbergung in Reith“, so lautete das Einsatzstichwort!

Am 4.9 rückte die FF Hilkering/Hachlham zu einer Suchaktion eines Jungtieres nach Koppl aus.  Die Lage stellte sich wie folgt heraus.

„Fahrzeugbergung am Hofer Parkplatz“, so lautete am Dienstag den 3. September 2019 um 19:07 Uhr der Alarmtext für die Feuerwehr Hartkirchen. 

Nicht mehr viel zu tun gab es am Nachmittag des 25. August 2019 für die Kameraden der Feuerwehr Hartkirchen, als sie am alamierten Einsatzort , einem Heckenbrand im "Feldweg", eintrafen. 

Sammelruf: Brand/ Baum/ Flur/ Böschung - so lautete am Montagabend, 05.08.2019 um 19:18 Uhr die Alarmierung für die Feuerwehren Hartkirchen und Hilkering- Hachlham.

Per Sirenen- und SMS Alarm wurde die FF Hilkering/Hachlham am 17.07.2019 um 21:04 Uhr alarmiert. Im Zeughaus angekommen wurden die Fahrzeuge mit zusätzlichem Ölbindemittel, Besen, Streuwagen sowie den Ölspurtafeln bestückt. Vor Ort zeigte sich, dass sich eine Ölspur von der Avanti bis zur ehemaligen Volksschule Hilkering erstreckt.

Am 13.7.2019 wurde die Feuerwehr Hilkering/Hachlham um 12:14 zu einer Ölspur, in der nähe unseres Zeughauses alarmiert. Vor Ort wurde die am Lande zu findende Ölspur, mittels Ölbindemittel gebunden. Bei der Kontrolle der Sickerschächte und der Aschach stellte sich die Situation jedoch komplett anders da.

Am 24. Juni 2019 wurde alarmierte der Kommandant der Feuerwehr Hilkering/Hachlham telefonisch einige Kameraden zu einem Technischen Einsatz. Der Kommandant wurde hingewiesen das in der Ortschaft Steinwand ein Baum die Zufahrtsstraße zu einer Siedlung blockiert.

Während gerade der Abschluss des Bezirksbewerbes im laufen waren, wurden die Feuerwehren Stroheim und Mayrhof-Reith zu einem Brand Wohnhaus alarmiert. Drei Minuten später wurde die Alarmstufe II ausgelöst, der auch die Feuerwehr Hilkering/Hachlham angehört.

Am 20.06.2019 um 19:17 wurde die Feuerwehr Hilkering/Hachlham persönlich, sowie per Sirenenalarm zu einem Sturmschaden alarmiert.
Im Zeughaus waren genau in diesem Moment beide Bewerbsgruppen der Feuerwehr (jung und junggebliebene) anwesend um die Materialen für das Bewerbstraining aufzubauen.
In Rekordzeit konnte beide Fahrzeuge in Vollbesetzung zum Einsatzort, der B130 Fahrtrichtung Steinwand ausrücken. 

Am Montag den 03.06.2019 wurden die vier Feuerwehren von Hartkirchen gegen 18:15 zu einem Brandeinsatz in der Ortschaft „Zagl“ alarmiert.

Ein Holzlagerplatz in einem kleinen Waldstück, in nächster Nähe zum Wohnhaus des Besitzers geriet aus noch unbekannter Ursache in Brand.

Tierrettung – Pferd liegt am Hang – Bergegurte werden benötigt. So das Einsatzstichwort für die FF Haizing am Abend des 30.Mai

Ein paar Minuten Starkregen genügten für mehrere kleinere Unwettereinsätze im Bereich von Hart ob Haizing.

Eine kilometerlange Dieselspur, beschäftigte am Abend des 23.Mai die Kameradinnen der Feuerwehren Hartkirchen und Haizing.

Am Morgen des 21. Mai wurde die Feuerwehr Hilkering/Hachlham zu einer Technischen Hilfeleistung alarmiert.
Grund dafür war ein, über die Straße liegender Baum, der den Güterweg Hörmannsedt versperrte.

Am 19. Mai um 22:50 Uhr wurden die Kameraden und Kameradinnen der Feuerwehren Hilkering/Hachlham und Hartkirchen zu einem Brandeinsatz in Hachlham alarmiert. Vor Ort zeigte sich das sich ein Komposthaufen entzündet hatte. 

Am Freitag den 29. März wurde die Feuerwehr Hilkering/Hachlham telefonisch aufmerksam gemacht, das im Bereich des"Pumperhölzl", ein LKW Parkplatz an der B130, Öl ausgetreten ist.

Kurzerhand wurden drei Kameraden alarmiert und diese rückten mit dem LFB zu der genannten Adresse aus.

Am Freitag, 1.02.2019 um 12:16 Uhr wurden die Kameraden der FF Hartkirchen zu einer Personenrettung aus einem Aufzug in Karling alarmiert.

Seit Samstag 6 Uhr in der Früh stehen die Feuerwehren Hilkering/Hachlham und Oed in Bergen im Katastropheneinsatz in Rosenau am Hengstpass.
Wir wurden gemeinsam mit anderen Feuerwehren des Bezirkes Eferding als so genannter F-KAT Einsatzzug im alarmiert.

Zum ersten Einsatz im Jahr 2019 wurde die FF Hartkirchen am Freitag, 4.01.2019 um 11:40 gemeinsam mit den Kameraden der FF Hilkering-Hachlham zu einem “Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ alarmiert.

Um 10:45 Uhr wurde die FF Hilkering/Hachlham durch einen Gemeindebediensten der Gemeinde Haibach ob der Donau zu einem Verkehrsunfall alarmiert. 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.