Den ersten Unwettereinsatz dieses Jahres hatte heute die Feuerwehr Hartkirchen zu absolvieren. Gegen 16:00 ging über Teilen der Gemeinde ein zwar nur kurzer aber äußerst intensiver Regen- und Hagelschauer nieder. In der Ortschaft Kellnering wurden dabei in einem Maisfeld große Mengen an Erdreich gelöst, woraufhin sich ein Schwall aus Schlamm und Wasser seinen Weg in zwei angrenzende Gärten suchte. Auch die Keller der betroffenen Häuser wurden dabei schwer in Mitleidenschaft gezogen. Unmittelbar darauf wurde die FF Hartkirchen mittels Piepser alarmiert, um die Bewohner der Häuser bei den Reinigungsarbeiten zu unterstützen und die vorbeiführende Strasse von der entstandenen Verschmutzung zu reinigen. Nach etwa 2 Stunden waren die Arbeiten erfolgreich abgeschlossen. Bleibt nur zu hoffen, dass die schweren Unwetter, welche im vorigen Jahr ein Unzahl an Einsätzen nach sich zogen, in diesem Jahr ausbleiben und dieser Einsatz nur eine kleine Ausnahmeerscheinung darstellt ! Im Einsatz war das TLF der FF Hartkirchen mit 5 Mann.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.