Am Freitag den 29. März wurde die Feuerwehr Hilkering/Hachlham telefonisch aufmerksam gemacht, das im Bereich des"Pumperhölzl", ein LKW Parkplatz an der B130, Öl ausgetreten ist.

Kurzerhand wurden drei Kameraden alarmiert und diese rückten mit dem LFB zu der genannten Adresse aus.

Aus bisher unbekannten Gründen ist bei einem LKW eine Ölschlauch geplatzt und das ausgeflossene Öl stellte eine Gefahr für die Umwelt dar. Das Öl wurde mit Ölbindemittel gebunden und im Anschluss fachgerecht entsorgt. Das ebenfalls kontaminiertes Erdreich wurde abgetragen und der Entsorgung zugeführt.

Nach rund einer Stunde konnten die Kameraden, unter der Leitung von HBM Michael Aumayr wieder in das Zeughaus nach Hilkering einrücken.

 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.