Per Sirenen- und SMS Alarm wurde die FF Hilkering/Hachlham am 17.07.2019 um 21:04 Uhr alarmiert. Im Zeughaus angekommen wurden die Fahrzeuge mit zusätzlichem Ölbindemittel, Besen, Streuwagen sowie den Ölspurtafeln bestückt. Vor Ort zeigte sich, dass sich eine Ölspur von der Avanti bis zur ehemaligen Volksschule Hilkering erstreckt.

Der Einsatz wurde umgehend in zwei Einsatzabschnitte unterteilt. Die Straße wurde abgesichert und begonnen das ausgeflossene Öl zu binden. Gemeinsam mit der Polizei Aschach wurde die weitere vorgangsweise besprochen. 

Als Ursache konnte ein Getriebeschaden festgestellt werden. Der defekte PKW wurde gesichert abgestellt. 
Nachdem das ganze Öl gebunden war, nahm die Besatzung des LFB noch eine Kontrollfahrt durch. 

Nachdem diese abgeschlossen war, konnten die 22 eingesetzten Einsatzkräfte, unter der Leitung von HAW Rammelmüller wieder einrücken.
Im Anschluss wurden die Fahrzeuge wieder mit Ölbindemittel bestückt und die FF Hilkering konnte sich um 22:22 Uhr wieder Einsatzbereit melden.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.