Am 10. Jänner 2004 wurde die FF Hartkirchen um 19:01 mittels Sirene alarmiert. Einsatzgrund war ein Kaminbrand in Hainbach. Dort angekommen kontrollierte die Feuerwehr das nahe Umfeld des Kamins, um sicherzustellen, dass es durch die Hitzeentwicklung zu keinen Folgebränden kommen konnte. Der zu Hilfe gerufene Rauchfangkehrermeister säuberte den Kamin und sorgte für ein sicheres Ausbrennen. Im Einsatz waren 13 Mann mit TLF und LFB bis 20:15. Einsatzleiter war OBI Pichler Thomas.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.