Zu einer Fahrzeugbergung wurde die Feuerwehr Hartkirchen am 13. November 2008 um 18:10 alarmiert. Auf der Aumayr-Kreuzung im Ortsgebiet von Hartkirchen war ein PKW mit einem Reisebus kollidiert. Das Fahrzeug wurde dabei in eine Hauszufahrt geschleudert und blieb dort schwer beschädigt stehen. Die Fahrerin wurde beim Unfall leicht verletzt und vom Roten Kreuz Hartkirchen ins Krankenhaus gebracht. Nach Unfallaufnahme durch die Polizei wurde der PKW durch die FF Hartkirchen aus dem Kreuzungsbereich geborgen und die Unfallstelle gesäubert. Um 18:45 konnten die 11 Kameraden der FF Hartkirchen den Einsatz wieder abschließen.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.