"Fahrzeugbergung - LKW am Bankett" - dies war die Alarmierungsmeldung für die Feuerwehr Hilkering/Hachlham für den zweiten Sireneneinsatz diese Woche. Am 21.10.2020 um 13:34 Uhr rückte die FF Hilkering/Hachlham nach Hachlham aus. Vor Ort ergab sich folgende Lage.

Ein LKW war im Zuge eines Ausweichmanövers zu weit auf das Bankett gekommen und drohte umzustürzen. Umgehend wurde dieser mittels Greifzug und einem Traktor gegen das Umkippen gesichert.  
Da das Fahrzeug nun gesichert war, konnten die Bergungsarbeiten beginnen. Das Ladegut, eine Walze, wurde abgeladen und mithilfe der Kranstützen der Wagen langsam angehoben. Parallel dazu wurde mit Unterbaumaterial  ein fester Untergrund für die Kranstütze sowie den Laster zu schaffen.
Nachdem das Fahrzeug wieder gerade stand, konnte dieser wieder auf die Straße gezogen werden.
Im Anschluss wurden noch die benötigten Geräte gereinigt und die Einsatzbereitschaft hergestellt.
Im Einsatz standen 10 Mitglieder mit einem Fahrzeug bis kurz nach 16:00 Uhr.
Geleitet wurde der Einsatz von Gruppenkommandanten HBM Kastner.

 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.