Um 23:05 Uhr, am 05.03.2021,  wurde die FF Hilkering/Hachlham gemeinsam mit der FF Stroheim und der FF Mayrhof-Reith zu einem Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person gerufen.
Vor Ort stellte sich die Lage wie folgt vor.

Im Ortschaftsbereich von Dunzing kam ein PKW aus bisher unbekannter Ursache auf die linke Straßenseite und fuhr gegen eine etwa 60 Zentimeter hohe Steinmauer. Dadurch drehte sich das Fahrzeug um 180 Grad und kam in Richtung eines Abhanges zum stehen.
Laut aktuellen Ermittlungsstand dürfte der Lenker des PKW ausgestiegen sein und den Abhang hinuntergestürzt sein.
Vor Ort konnte der Notarzt leider nur noch Tod des Lenkers feststellen. 
Unsere Aufgaben beschränkten sich auf die Absicherung der Unfallstelle sowie der Unterstützung des Rettungsdienstes.

Da Anfangs unklar war, ob sich weitere Patienten am Einsatzort befinden suchten die 3 Feuerwehren die Umgebung ab.

Nach der Abschließenden Unfallaufnahme durch die Polizei sowie den Abtransport des Unfallfahrzeuges konnte die Straßensperre aufgehoben werden und die drei Feuerwehren wieder einrücken.

Seitens der FF Hilkering/Hachlham standen 21 Mitglieder mit beiden Fahrzeugen bis kurz nach 01:00 Uhr im Einsatz.


Fotos: www.laumat.at

Weitere Berichte: 
https://www.laumat.at/medienbericht,toedlicher-verkehrsunfall-im-aschachtal-bei-stroheim,22077.html
https://www.fotokerschi.at/blog/toter-bei-unfall-in-stroheim

 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.