Zu Aufräumarbeiten nach Poxham wurden die Kameraden der Feuerwehr Hartkirchen am Morgen des 21. Oktober 2013 alarmiert. Dort, auf der Kreuzung Karling Richtung Poxham, hatte sich kurz zuvor ein Unfall ereignet. Ein PKW wurde dabei seitlich heftig gerammt und in ein Feld geschleudert. Der zweite PKW kam schwer beschädigt auf der Straße zum Stehen. Die beiden Lenker blieben bei dem Crash glücklicherweise nahezu unverletzt und konnten ihre Fahrzeuge auch selbständig verlassen. Daher beschränkte sich die Aufgabe der Feuerwehr auf das Freimachen und Säubern der Straßen und dem assistieren der Pannenhelfer beim Abtransport der Unfallfahrzeuge. Dafür waren die 11 Mann unter Einsatzleiter OBI Gerald Schöringhumer bis ca. 10:00 im Einsatz.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.