16 Kameradinnen der FF Haizing stellten sich dem neuen Abzeichen in Bronze

Nach zahlreichen Wochen der Vorbereitung wurde am Samstag den 16.November die erste Branddienstleistungsprüfung in Bronze durchgeführt. Insgesamt zwei Mannschaften stellten sich dem Bewerter Team, rund um Hauptbewerter Johannes Wegmaier. Neben der Abfrage der Gerätekunde (Jeder Teilnehmer musste alle Gerätschaften im Fahrzeug auf die Handbreite genau bestimmen können), galt es einen Löschangriff durchzuführen. Dabei ist, anders als beim Feuerwehrleistungsbewerb, die Zeit ein hinreichendes Kriterium. Viel wichtiger ist eine genau, saubere Abwicklung des Einsatzes mit Lagemeldung, Entwicklungs- , Angriffsbefehl und co.
Nach den zwei erfolgreichen Durchgängen, wobei der erste sogar Fehlerfrei war, konnte für beide Gruppen die weiße Fahne gehisst werden.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.