Bei der 133. Vollversammlung der Feuerwehr Hartkirchen am 20. Jänner 2018 wurde das Kommando unter der Leitung von Bürgermeister Wolfram Moshammer neu gewählt und die Feuerwehr unter eine neue Führung gestellt. Der bisherige Kommandant Thomas Pichler ist nach 20 Jahren als Kommandant bzw. Kommandant-Stellvertreter nicht mehr zur Wahl angetreten und hat das Amt in neue Hände übergeben. Als Bezirksfeuwehrkommandant des Bezirks Eferding wird er aber auch weiterhin viel Verantwortung in der Feuerwehr tragen. Die Feuerwehr bedankt sich an dieser Stelle auch nochmal ganz herzlich für die vielen Jahre in der Führung der Feuerwehr und die viele geleistete Arbeit, die mit diesen Ämtern auch verbunden ist. Zum neuen Kommandant wurde Gerald Schöringhumer gewählt. Er hat als bisheriger Kommandant-Stellvertreter ebenfalls bereits viele Jahre Führungserfahrung und kennt als Mitarbeiter des Bauhofs auch die Belange des Einsatzgebietes besser als jeder andere. Ihm zur Seite steht Christian Hofer als neuer Kommandant-Stellvertreter. Auch er kann als langjähriger Zeugwart der Feuerwehr bereits auf sehr viel Kommandoerfahrung zurückblicken. Während Roland Ettinger in seinem Amt als Kassenführer bestätigt wurde, zieht mit Nicole Huemer als neue Schriftführerin erstmals eine Frau in das Kommando der Feuerwehr Hartkirchen ein. Nicole Huemer folgt damit Andreas Füreder nach, der nach 10 Jahren als Schriftführer ebenfalls nicht mehr zur Wahl angetreten war. Die Feuerwehr Hartkirchen gratuliert den neu gewählten Funktionären und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit mit viel neuem Wind. Vor der Wahl wurde noch auf ein einsatzreiches Jahr 2017 zurück geblickt. Insgesamt 102 Einsätze mussten in diesem Jahr absolviert werden. Besonders die Unwettereinsätze fielen aufgrund einiger heftiger Gewitter und Stürme sehr zahlreich aus. Für die Einsätze, Ausbildung, Jugendarbeit und Verwaltung wurden von den Kameraden im Jahr 2017 insgesamt 11002 freiwillige Stunden aufgebracht ! Für die geleistete Arbeit wurden heuer 10 verdiente Kameraden befördert. 5 Weitere durften sich über Auszeichnungen für langjährige gute Arbeit freuen. Auch der Nachwuchs ist gesichert: 5 Jugendliche wurden heuer neu angelobt und auch im Aktivstand durften wir eine Neueinsteigerin begrüßen.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.