Die Bewerter der Leistungsprüfung Branddienst des Bezirkes Eferding traten am 9. Oktober selbst zu dieser Prüfung in der Stufe Silber an. Mit dabei war auch der Kommandant von Hartkirchen, Gerald Schöringhumer.

Eigentlich hätte die Abnahme der Leistungsprüfung schon im Frühjahr stattfinden sollen, aufgrund des Corona-Ausbruchs musste sie aber verschoben werden.

Die noch sehr junge Leistungsprüfung „Branddienst“ ist flexibel genug um von jeder Feuerwehr mit dem jeweiligen Einsatzfahrzeug abgelegt werden zu können. In der Stufe Silber muss neben dem zufällig gelosten Szenario auch die Funktion jedes Teilnehmers gelost werden (Ausnahme: Maschinist und Gruppenkommandant). Die möglichen Aufgaben, die auf jedes Gruppenmitglied zukommen, sind daher sehr vielfältig: Löscharbeiten durchführen, sich mit schwerem Atemschutz ausrüsten, den Hochleistungslüfter in Betrieb nehmen, Funken, Lösch-Schaum vorbereiten, etc.

Da sie nun selbst das Leistungsabzeichen erworben haben, dürfen die Eferdinger Bewerter die Leistungsprüfung Branddienst in Zukunft auch in der Stufe Silber abnehmen.
Wir gratulieren Gerald Schöringhumer herzlichst zum erworbenen Abzeichen BDLA in Silber!

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.