Den weiten Weg nach St. Florian am Inn, Austragungsort des Landes-Wasserwehrleistungsbewerbes 2021, nahmen 4 Mitglieder der FF Hilkering/Hachlham auf sich, um ihrer Leidenschaft im Feuerwehrwesen, dem Zillenfahren nach zugehen. Ebenso galt es das begehrte Abzeichen WLA Silber zu erreichen.

Als 2e Zillenbesatzung des gesamten Bewerbes starte die Hilkering Mannschaft Reisinger und Aumayr. Sie meistern den Parkour, auf dem leicht Hochwasserführenden Inn fehlerfrei. Anschließend mussten die beiden noch Ihre Fähigkeiten in der Knotenkunde unter beweis stellen. 
Mit der Startnummer 33 ging unser Zwillingsduo Falkner & Falkner an den Start. Sie meistern ebenso perfekt den Parkour und die Knotenkunde. 
Hervorzuheben ist jedoch, dass sie die einige reine Frauenzillenbesatzung des gesamten Bewerbes waren und sich einige Männer in Punkto Motivation, Begeisterung und auch der Fahrzeit eine Scheibe abschneiden können.

 Die vielen Übungsstunden und Übungsfahrten der beiden Besatzungen machten sich bezahlt und die FF Hilkering/Hachlham hat ab sofort drei Mitglieder mehr, die Träger des WLA Silber sind. 
Gratulation an Falkner Sandra, Falkner Simone und Reisinger Stefan für euere TOP Leistung und Absolvierung des Bewerbes.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.