Die freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Hartkirchen
FF Hartkirchen | FF Haizing | FF Hilkering | FF Oed in Bergen
7 Tage die Woche 24 Stunden täglich für Sie da
Slider
Die Feuerwehren Hilkering/Hachlham und Haizing trugen am 4. März ein freundschaftliches Eisstockschießen aus. Insgesamt gingen 6 Moarschaften an den Start Mit viel Anstrengung und Schweiß wurde hart aber fair um die Siegerplätze gespielt. Die erfolgreichste Moarschaft des Tages war: Haizing
FF Hilkering/Hachlham
Weil die persönliche Sicherheit bei jedem Einsatz und jeder Übung an erster Stelle steht, wurden als Ersatz für die in die Jahre gekommenen Helme 36 Stück der Marke Gallet F1 XF der Firma MSA angeschafft. Im Februar wurden die neuen Helme geliefert, und unter der sachkundigen Anleitung von Hr.
Am Freitag, den 2. Februar fand im Fadingerstüberl Kellnering die Vollversammlung samt den Neuwahlen des Feuerwehrkommandos statt. Der Kommandant HBI Manfred Eckerstorfer durfte die Ehrengäste Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Thomas Pichler, Bürgermeister Wolfram Moshammer, Kontrollinspektor Christian
Bei der 133. Vollversammlung der Feuerwehr Hartkirchen am 20. Jänner 2018 wurde das Kommando unter der Leitung von Bürgermeister Wolfram Moshammer neu gewählt und die Feuerwehr unter eine neue Führung gestellt. Der bisherige Kommandant Thomas Pichler ist nach 20 Jahren als Kommandant bzw. Kommandant-Stellvertreter
Am Donnerstag den 18. Jänner 2018 um 7:42 Uhr wurde die Feuerwehr Haizing mit Pager und Sirenenalarm zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall alarmiert. Auf dem Güterweg Hainbach ist ein Fahrzeuglenker aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Wasserdurchflussschacht
"Verkehrsunfall Aufräumarbeiten", so lautete der Einsatzbefehl für die Feuerwehr Hilkering/Hachlham am Sonntagabend des 14. Jänners. Auf der B130 zwischen Hartkirchen und Haibach ob der Donau kam bis jetzt aus ungeklärter Ursache ein PKW von der Straße ab und stürzte über die Böschung. Relativ
Am Mittwoch den 10. Jänner um 13:03 Uhr war es vollbracht, Sonja Ratzenböck und unser Jugendbetreuer Perndorfer Michi wurden zum zweiten mal Eltern. Die zukünftige Jungfeuerwehrlerin Emma kam mit 3250 g und 52 cm auf die Welt. Die Kameraden und natürlich ganz speziell die Jugendgruppe der FF

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.