Die freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Hartkirchen
FF Hartkirchen | FF Haizing | FF Hilkering | FF Oed in Bergen
7 Tage die Woche 24 Stunden täglich für Sie da
Slider
Die Feuerwehr Hartkirchen führt gemeinsam mit der Fa. TERZA Schulnig – Feuerschutztechnik wieder eine Feuerlöscherüberprüfung durch. Dabei können alle Arten von Handfeuerlöscher zu einem Sonderpreis von nur 8€/Stück überprüft werden. Gleichzeitig gibt es Sonderaktionen auf neue Löscher
Am kommenden Samstag, am 6. Oktober 2018, wird wieder ein bundesweiter Zivilschutz-Probealarm durchgeführt. Zwischen 12 und 13 Uhr werden nach dem Signal „Sirenenprobe“ die drei Zivilschutzsignale „Warnung“, „Alarm“ und „Entwarnung“ in ganz Österreich ausgestrahlt werden. Der Probealarm
Am Spätnachmittag des 25. September 2018 wurde die Feuerwehr Hilkering/Hachlham von der Polizei Aschach an der Donau zur Beseitigung einer Ölspur alarmiert. Im Bereich der Kreuzung der B130 mit dem L1215, bekannt als Aschachtal, sowie auf Höhe Kilometer 0,8 der L1215 befand sich eine Dieselspur. Kurz
Zu einem Verkehrsunfall nach Poxham wurden die Kameraden der FF Hartkirchen und Kameraden der FF Hilkering-Hachlham um 7:03 Uhr, am Morgen des 11. September 2018 alarmiert. Dort, auf der Kreuzung Karling Richtung Poxham, hatte sich kurz zuvor ein Unfall ereignet. Ein PKW wurde dabei seitlich gerammt
Am Samstag, dem 8. September 2018, war es endlich soweit - unsere Kameradin Theresa Schildberger und unser Kamerad Alexander Schabetsberger haben JA gesagt! Und zu diesem besonderen Tag ist es natürlich selbstverständlich, dass auch die Kameraden der FF Hartkirchen dem glücklichen Brautpaar gratulierten.
"Vermurung auf der B130 kurz vor der Kreuzung Richtung Haibach", so lautete der Auftrag von der Polizeiinspektion Aschach an der Donau für die Feuerwehr Hilkering/Hachlham am Montagabend um 20:30 Uhr. Da einige Kameraden im Zeughaus anwesend waren, wurde umgehend an die Einsatzstelle ausgerückt.
FF Hilkering/Hachlham
Am vergangenen Samstag, den 1. September machten sich 3 Zillenbesatzungen zu zwei unterschiedlichen Bewerben auf den Weg. Für die Besatzungen Harry und Herbert Dunzinger sowie Christoph Dunzinger und Manuel Reisinger ging die Reise nach Fürstenfeld in die Steiermark. Dort wurde von der ortsansässigen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.