Sammelruf: Brand/ Baum/ Flur/ Böschung - so lautete am Montagabend, 05.08.2019 um 19:18 Uhr die Alarmierung für die Feuerwehren Hartkirchen und Hilkering- Hachlham.

Nach Ankunft am Einsatzort an der B130, in Höhe "Höllerbach" nahe dem LKW - Parkplatz "Pumperhölzl" stellte sich heraus, dass der Anrufer eine Wasserfontöne am Feldrand mit einer Rauchentwicklung verwechselte und dadurch den Notruf absetzte. Einsatzleiter HBI Schöringhumer ließ die Leitung mittels Schlauchbinden abdichten und gab dem Besitzer des Grundstücks Bescheid über das Leck in der Leitung. 

Insgesamt waren 38 Kameradinnen und Kameraden der FF Hartkirchen und der FF Hilkering- Hachlham im Einsatz 

Als kleine Anmerkung sei noch gesagt, dass lieber einmal zu viel ein Alarm abgesetzt werden soll, als einmal zu wenig!

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.