Nach einer längeren Ruhepause wurden die 4 Feuerwehren der Gemeinde Hartkirchen wieder einmal zu einem Brandeinsatz gerufen. Am Pfingstmontag um 18:19 Uhr heulten alle 4 Sirenen auf. Innerhalb kürzester Zeit waren alle 4 Wehren in Hachlham eingetroffen um den Werkstattbrand eines Landwirtschaftlichen Gebäudes zu löschen. Dank des richtigen Verhaltens des Besitzers konnten wir unseren Einsatz nach einer Stunde schon wieder beenden. Die Hausbewohner und die Nachbarn handelten richtig und schlossen alle Fenster und Türen zum Brandraum luftdicht ab. Somit konnte sich das Feuer nicht mehr ausbreiten und war auch schon fast erstickt. Wir löschten noch die Glutnester und kühlten die heißgewordenen Wände um ein Wiederaufflammen zu verhindern. Die 4 Feuerwehren bewiesen auch ihre Schlagkräftigkeit, denn wir waren mit insgesamt 83 Mann am Einsatzort.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.