Am 23. Juli 2003, etwa gegen 20:00 verdunkelte sich der Himmel über dem Hartkirchner Gemeindegebiet. Die Hitze und Schwüle der vergangenen Tage sowie die Meldungen aus dem Rundfunk ließen bereits darauf schließen, dass das aufziehende Gewitter sehr stark ausfallen könnte, doch das tatsächliche Ausmaß überraschte dann doch alle. Während der nächsten 30 Min ging ein schwerer Hagelschauer über der Gemeinde nieder, wie es schon seit etlichen Jahren nicht mehr der Fall gewesen war. Hagelkörner von bis zu 2cm Durchmesser, einzelne auch größer, fielen in so großer Menge vom Himmel, dass sich die Landschaft innerhalb kürzester Zeit beinahe winterlich weiß färbte. Fallweise erreichte die Bedeckung des Bodens durchaus 20cm ! Alleine dieser Hagel und der begleitende Regen machten einen Niederschlag von 42 Liter pro Quadratmeter aus, und das innerhalb von nur einer halben Stunde !! Die Auswirkungen waren dementsprechend heftig. Sofort nach Abklingen des Schauers wurden die Feuerwehren Hartkirchen, Haizing und Hilkering/Hachlham mittels Piepser und Alarmsirene zu Hilfeleistungen gerufen. Im gesamten Gemeindegebiet und vorallem auch in der Nachbargemeinde Aschach/Donau wurden Keller überflutet und standen Räumlichkeiten unter Wasser. Teilweise mussten auch Bäume entfernt werden, die dem Gewitter nicht standgehalten hatten und auf der Straße oder auch auf Telefonmasten landeten. Besonders schlimm hatte es auch ein Haus in der Ortschaft Karling erwischt. Dieses Haus wird gerade aufgestockt und war dementsprechend zum Zeitpunkt des Unwetters ohne Dach. Die behelfsmäßigen Abdeckplanen boten gegen den heftigen Niederschlag nur geringen Schutz, so dass der gesamte Bau schwer in Mitleidenschaft gezogen wurde. Hier, und an den dutzenden weiteren Einsatzstellen, waren die Kameraden bis ca 01:00 im Einsatz um noch größeren Schaden zu verhindern bzw. die Spuren des Unwetters zu beseitigen. Im Einsatz waren die FF Haizing, FF Hartkirchen und FF Hilkering/Hachlham mit insgesamt 55 Mann.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.