Die heftigen Schneefälle am frühen Morgen des 24.01.2005 machten in ganz Oberösterreich den Autofahrern zu schaffen. So auch einem Verkehrsteilnehmer auf der Brandstätter Bezirksstrasse zwischen Aschach und Eferding. In Richtung Eferding fahrend geriet er mit seinem Ford Escort ins Schleudern und überschlug sich daraufhin mit dem Fahrzeug. Schließlich blieb das Auto neben der Fahrbahn auf dem Dach liegen. Der Fahrer blieb bei dem Unfall jedoch unverletzt. Nachdem die Gendarmerie den Unfall aufgenommen hatte, wurde um 08:55 Kdt. Bremstaller der FF Hartkirchen telefonisch verständigt, um die Aufräumarbeiten zu veranlassen. Per Piepser wurden daraufhin weitere Kameraden alarmiert. 7 Mann rückten kurz darauf mit dem TLF zur Unfallstelle aus, wo durch Einsatz der Seilwinde das Fahrzeug rasch geborgen werden konnte. Einsatzende war um 09:50.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.