Am Freitag, den 20.03.2020 wurde die FF Hartkirchen mit der neu eingeteilten „Einsatzgruppe Klein RLF“ zum 3. Mal in Folge zu einem Klassiker gerufen.

Ein Fahrzeug machte sich wieder einmal selbständig und geriet in die Sickermulde am Parkplatz des Multifunktionsgebäudes am Raiffeisenplatz. Zügig konnte das Fahrzeug mittels Hebekissen und Unterbaumaterialien geborgen werden. Die 5 Kameradinnen und Kameraden konnten nach einer guten halben Stunde den Einsatz wieder beenden.

 Die Feuerwehren von Hartkirchen sind im Moment, auf Grund der besonderen Umstände, in kleinere Einsatzgruppen fix pro Fahrzeug eingeteilt. Dies soll gewährleisten, dass auch nach einer möglichen Infektion die Schlagkraft weiter bestehen bleibt.

 Wir sind jederzeit einsatzbereit für die Sicherheit der Hartkirchner Bürger!

 G´SUND BLEIBN!

 „Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr“

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.