Am Dienstag, den 20.10.2020 wurde die FF Hartkirchen um 12:29 Uhr zu einer ca. 300m langen Ölspur ins Industriegebiet Hartkirchen alarmiert.

Ein LKW hatte nach der Entladung seiner Lieferung beim Wegfahren Öl verloren. Aufmerksame Mitarbeiter haben dies bemerkt und daraufhin die FF Hartkirchen alarmiert.

 Die ausgelaufenen Flüssigkeiten wurden erfolgreich aufgenommen und um ca. 14 Uhr konnten die 8 Kameradinnen und Kameraden unter Einsatzleiter HBI Schöringhumer den Einsatz wieder beenden.

 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.