Am vergangenen Wochenende wurde von Freitag, 11.12. bis einschließlich Sonntag, 13.12.2020 die erste Massentestung für die Gemeinden Aschach a. d. Donau, Haibach und Hartkirchen in der Musikschule Hartkirchen durchgeführt.

Auf 5 Teststraßen wurden über 1820 Personen getestet. Darunter lediglich 1 Person positiv.

Die Aufbauarbeiten begannen bereits am Donnerstag, 10.12.2020.

Organisiert wurde die Aktion durch die Gemeinde Hartkirchen, dem Roten Kreuz und der FF in Abstimmung mit den Behörden. Die 4 Feuerwehren unserer Gemeinde, sowie die FF Aschach an der Donau und Haibach, sind dem Ruf des Landesfeuerwehkommandos gefolgt, um bei dieser Aktion tatkräftig zu unterstützen. Das Hauptlager der Desinfektions- und Testmaterialien befand sich im Feuerwehrhaus Hartkirchen. Von dort aus wurden die verschiedenen Teststandorte im Bezirk beliefert.

 Die Hauptaufgaben der Feuerwehren waren:

  • Logistikdienste (Materialversorgung der Teststationen)
  • Mithilfe beim Auf- und Abbau der Teststationen
  • Verpflegung der Helfer
  • Ordnerdienste im Ein- und Ausgangsbereich
  • Lotsendienst rund um die Musikschule

 Durch die perfekte Zusammenarbeit und der täglichen Abstimmungen mit den Behörden, der Gemeinde und dem Roten Kreuz gelang uns eine reibungslose Abwicklung des 1. Massentests. Es war eine durch und durch „runde Sache“ und eine sehr gute Zusammenarbeit zwischen den Organisationen. Einen herzlichen Dank nochmals dafür!

 Es standen in den 3 Tagen insgesamt 110 Kameradinnen und Kameraden von 6 Feuerwehren in rund 890 Stunden im Dienst der Öffentlichkeit.

 DANKE für eure Unterstützung!

 

 Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr

 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.