Am 06.06.2004 wurde unsere Wehr zu einem Einsatz gerufen. Bei einem Haus in Hachlham war der Kanal verstopft, sodass das Abwasser nicht mehr abfliessen konnte. Per Telefon wurden einige Kameraden gerufen, die mit dem Kanalspülgerät zum Einsatzort ausrückten. Am Einsatzort angekommen wurde eine Leitung vom Hydranten zu dem betreffenden Objekt gelegt und mit Hilfe der Tragkraftspritze wurde die "Wasserratte" eingestzt. Nach kurzer Zeit war der Kanalabfluss wieder frei und wir konnten ins Feuerwehrhaus einrücken. Eingesetzt waren 6 Mann 1 KLF 1 KDO.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.