Am Freitag, den 08. August heulte um 23:30 Uhr in Hilkering die Sirene auf. Zwei PKWs waren auf der Kreuzung B130 beim Kumar, sprich Ortsanfang Hilkering im Bereich der Bushaltestellen, kollidiert. Der weiße Toyota Corolla aus dem Bezirk Schärding rammte sich in den Türbereich eines roten VW Golf mit Eferdinger Kennzeichen. Die Fahrerin des roten Golf erlitt Verletzungen im Beckenbereich und wurde vom Roten Kreuz ins Krankenhaus gebracht. Die anderen Beteiligten kamen bis auf kleinere Wunden mit dem Schrecken davon. Unsre Aufgabe war das Absichern des Verkehrsweges, das Beleuchten der Unfallstelle und das Räumen der selbigen. Nach dem Absichern konnte die Gendarmerie die Unfallstelle vermessen und einen Unfallhergang rekonstruieren. Wir sicherten diese beidseits cirka 100 Meter ab. Diese Entfernung ist ausreichend bei einer 60er Beschränkung, aber trotzdem fiel es einem Passauer schwer sein Fahrzeug rechtzeitig zu bremsen. Dieser Temposünder wurde aber auch gleich von den Ordnungshütern zur Rechenschaft gezogen. Im Einsatz waren das Rüstfahrzeug und das Kleinlöschfahrzeug mit insgesamt 14 Mann. Der Einsatz wurde von Kommandant Geyerhofer geleitet und um 00:45 Uhr beendet.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.