Noch nicht ganz behoben dürften die Probleme an einer Brandmeldeanlage bei einer Fruchtfirma in Hartkirchen sein. Kurz nach Mitternacht, um exakt 00:03, am 25. November 2011 wurden die Kameraden der FF Hartkirchen wieder zu einem vermeintlichen Brand alarmiert. Doch auch dieses Mal stellte sich der Alarm schnell als Fehlalarmierung heraus. Gemeinsam mit dem zuständigen Brandschutzbeauftragten wurde nach der Fehlerursache gesucht, um weitere Fehlalarmierungen zu vermeiden. Um 01:17 konnten die Kameraden der Feuerwehr Hartkirchen den Einsatz wieder beenden und sich wieder der wohlverdienten Nachtruhe widmen.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.