Am Dienstag, dem 09. Oktober 2012, wurde die FF Hartkirchen um 16:33 zu einer Fahrzeugbergung nach Deinham alarmiert. Dort war der Lieferwagen eines Möbelhauses im Zuge eines Ausweichmanövers in einen Graben geraten. Da das Erdreich durch den Regen aufgeweicht war, begann das Fahrzeug noch weiter einzusinken und drohte dabei umzustürzen. Zur Abwehr weiterer Schäden wurde daher die Feuerwehr zu Hilfe gerufen. Am Einsatzort angekommen wurde das Unfallfahrzeug sofort mittels Seilwinde und Anschlagseilen gesichert bzw. mittels Hubzylinder abgestützt. Zur Bergung selbst wurde der Traktor eines nahen Bauern zu Hilfe geholt. Mit gemeinsamen Kräften konnte das Fahrzeug somit ohne weitere Schäden wieder auf die sichere Fahrbahn befördert werden. Einsatzende für die 13 Kameraden der FF Hartkirchen war wieder um 17:51

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.