So wie bereits am Donnerstagabend kam es am Sonntag, dem 10. Februar 2013, an exakt der gleichen Stelle wieder zu einem Autoüberschlag. Genau wie 3 Tage vorher verlor der Fahrer des PKW zwischen Pupping und Karling die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam links auf die Böschung und der PKW überschlug sich daraufhin. Das Fahrzeug kam schließlich am Dach zu liegen, der Fahrer blieb aber glücklicherweise unverletzt und konnte sich selbst aus seinem Fahrzeug befreien. Um 09:02 wurde die Feuerwehr Hartkirchen zu den Aufräumarbeiten alarmiert. Das Unfallfahrzeug konnte rasch geborgen und auf einen nahen Feldweg abgestellt werden, wo es von einem Abschleppunternehmen abgeholte wurde. Abschließend wurde noch die Unfallstelle gesäubert und ausgelaufenes Öl gebunden, bevor die 10 Mann unter Einsatzleiter Thomas Pichler nach einer Stunde wieder einrücken konnten.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.