Die sehr winterlichen Fahrverhältnisse bereiteten am Morgen des 23. Februar 2013 vielen Autofahrern Probleme. In Hartkirchen war davon eine junge Lenkerin betroffen. Sie rutschte mit ihrem PKW von der Fahrbahn und kam dabei recht unglücklich genau quer über einem Graben zum Stehen. Um weiteren Schaden abzuwenden, wurde die Feuerwehr Hartkirchen um Hilfe ersucht. Die alarmierten Kameraden errichteten nach entsprechender Sicherung unter dem Fahrzeug aus Holz eine Art Behelfsbrücke. Über diese Stütze konnte der PKW dann mittels Seilwinde nur leicht beschädigt wieder zurück auf die Fahrbahn gezogen werden. 9 Mann der FF Hartkirchen waren dabei von 07:45 bis 08:30 im Einsatz. Einsatzleiter war AW Christian Hofer.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.