Am späten Abend des 06. August 2013 streifte eine gewaltige Unwetterfront Oberösterreich. In Hartkirchen wirkte sich das weniger durch Regen sondern vielmehr durch sehr starke Windböen aus. Offenbar zuviel Wind für einen großen Baum im Aschachtal. Dieser knickte um und blockierte daraufhin die gesamte Fahrbahn der vorbeiführenden Landesstraße. Kurz vor Mitternacht wurde daher die FF Hartkirchen alarmiert die Straße wieder befahrbar zu machen. Mittels Motorsägen und der Seilwinde dauerte es an der Einsatzstelle nicht lange, bis die größeren Teile des Baumes entfernt waren und die Straße wieder passierbar wurde. Gegen 01:30 konnten die Kameraden der Feuerwehr Hartkirchen diesen Einsatz wieder beenden.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.