"Brand Gewerbe, Industrie - Brand im Müllraum" lautete die Alarmierung für die 4 Feuerwehren der Gemeinde Hartkirchen um 02:30 am 22. Mai 2014. Vor Ort zeigte sich, dass aus dem gerade neu errichteten Gebäude einer Bäckerei im Zentrum von Hartkirchen dichter Rauch austrat. Ein großer Müllcontainer im Inneren war dort in Brand geraten. Zwei Trupps mit schwerem Atemschutz begannen sofort mit den Löscharbeiten. Schon nach kurzer Zeit konnte der Brand so unter Kontrolle gebracht und auch auf die Ausbruchstelle beschränkt werden. Durch den Einsatz von zwei Hochleistungslüftern wurde das Betriebsgebäude wieder rauchfrei gemacht, um die laufende Produktion weiterführen zu können. Um sicher zu stellen, dass sich im Restmüll keine weiteren Glutnester versteckt halten, wurde zu Kontrolle noch die Wärmebildkamera der FF Aschach angefordert. Nach Abschluss der Löscharbeiten konnten die ca. 70 Kameraden der 5 eingesetzten Feuerwehren den Einsatz um 03:48 wieder beenden. Einsatzleiter war OBR Thomas Pichler.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.