Rasch zu Ende war der Einsatz für die Feuerwehr Hartkirchen am Sonntagvormittag am 02. August 2015. In einem nahen Betrieb hatte ein automatischer Brandmelder alarmiert. Bei der Nachschau zeigte sich, dass der Grund dafür in der Mikrowelle eines Aufenthaltsraumes zu suchen war. Ein Mitarbeiter hatte darin Essen etwas zu warm gemacht, was zu einer leichten Rauchentwicklung führte und so den Alarm nach sich zog. Da keine weitere Gefahr bestand, konnten sich die 16 ausgerückten Kameraden nach etwa 15 Minuten wieder auf den Heimweg machen.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.