Am späten Nachmittag des 17. September 2015 verabschiedete sich eine bis dahin recht warme Spätsommerphase mit stürmischen Windböen. Den Windspitzen bis etwa 90km/h fielen auch in Hartkirchen Bäume oder große Äste zum Opfer. Um 18:44 wurde die FF Hartkirchen nach Pfaffing alarmiert, um dort einen Verkehrsweg wieder frei zu machen, der durch einen massiven Ast blockiert war. Das Hindernis konnte mit Muskelkraft rasch entfernt werden. Nach kurzer Kontrolle weiterer gefährdeter Straßenabschnitte konnten die Kameraden der FF Hartkirchen nach etwa einer halben Stunde wieder einrücken.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.