„Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall“ lautete am Donnerstag 2. August 2018, um 10:53 der Alarmtext für die Feuerwehr Hartkirchen. Auf der B130 nach dem Ortsgebiet Karling, in Richtung Pupping kam ein Motorradlenker in einer leichten Kurve zu Sturz. Der Motorradfahrer erlitt beim Sturz erhebliche Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus transportiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde er bereits vom Notarzt und Roten Kreuz versorgt. Da aus dem beschädigten Motorrad nur geringe Menge an Betriebsflüssigkeiten ausgetreten waren, konnte die Unfallstelle rasch gesäubert und der Einsatz somit nach ca. einer Stunde wieder beendet werden. Im Anschluss wurde die FF Hartkirchen direkt von der Unfallstelle zu einem weiteren Einsatz „Fahrzeugbergung“ alarmiert. Dieser ereignete sich auf der eingerichteten Umfahrung und konnte rasch abgeschlossen werden. Im Einsatz standen 12 Kameraden der FF Hartkirchen. Einsatzleiter war HBI Schöringhumer Gerald

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.