Am frühen Morgen des 4. Dezember 2018 wurde die Feuerwehr Hartkirchen zum Freimachen der Bundesstraße im Aschachtal alarmiert.

In der Kurve nach dem ehemaligen Badeplatz, hatten sich Felsteile gelöst und einen dazwischen stehenden Baum auf die Straße geknickt. Gefahr bestand in erster Linie durch die oberhalb der Baumwurzel liegenden Felsteile. Mittels Seilwinde wurde der Baum beseitigt und der Absturz der Steine kontrolliert.

Die Hindernisse waren schnell beseitigt. Abschließend wurde die Straße in Richtung Waizenkirchen noch kontrolliert und von weiteren Ästen gereinigt bevor die 11 Kameraden nach etwa einer Stunde wieder einrücken konnten.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.