"Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall" so lautete am Freitagabend um 23:42 Uhr die Alarmierung der Feuerwehr Hartkirchen.

Die Fahrbahnverhältnisse dürften einer Autolenkerin und zwei weitere Insassen zum Verhängnis geworden sein, als sie auf der Schaunburger Gemeindestraße Richtung Hartkirchen unterwegs waren. In einer Kurve ist sie von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Böschung gefahren. Der PKW überschlug sich daraufhin und kam auf der Straße zu liegen.

Die drei Insassen selbst blieben dabei aber zum Glück unverletzt. Mit vereinten Kräften hat die Mannschaft der Feuerwehr Hartkirchen das Auto wider auf die Räder gestellt. Mittels Abschleppdienst wurde der PKW von der Unfallstelle entfernt und diese anschließend mit Ölbindemittel gereinigt.

Nach kurzer Kontrolle der Straße konnten die 20 Kameraden und Kameradinnen der Feuerwehr Hartkirchen den Einsatz gegen 2 in der Früh wieder beenden. Einsatzleiter war BI Hofer Mario. 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.