Der erste Sirenenalarm heuer für die FF Hartkirchen wurde am Samstag, den 4.01.2020 mit dem Alarmierungstext: "Brandverdacht in Papiercontainer" ausgelöst.

Die Filialleiterin entdeckte Rauch in der Kartonpresse, als diese auf Störung ging. Der Inhalt des Containers hatte im Bereich der Schnecke zu glosen begonnen.

Durch ihr schnelles Handeln, einige Kübel Wasser auf die rauchenden Kartons zu schütten, konnte schlimmeres verhindert werden.

Nach Kontrolle mit der Wärmebildkamera und mehrereFunktionskontrollen, konnte Entwarnung gegeben werden.

Die 16 Kameradinnen und Kameraden der FF Hartkirchen unter Einsatzleiter HBI Schöringhumer konnten nach knapp 1 Stunde wider einrücken.

 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.