Am 19. Jänner 2012 wurden die Kameraden der Feuerwehr Haizing um 17:45 Uhr zu einem Bauernhaus in Haizing gerufen. Nach den heftigen und intensiven Regenfällen der vergangenen Stunden und der dadurch verbundenen Schneeschmelze geriet ein Teil einer alten Straße ins Rutschen. Die Geröllmassen drangen in den Hof des Bauernhauses ein und verlegten sämtliche Abflüsse. Aufgabe der Feuerwehr war die Abflüsse mittels Kanalspülgerät freizumachen und den Schlamm und die Steine aus dem Hof zu räumen. 11 Mann standen bis 22:19 Uhr unter der Leitung von OBI Dunzinger Harry im Einsatz.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.