Einmal mehr war die Kellneringer Kreuzung Schauplatz eines Verkehrsunfall. Aus unbekannter Ursache fuhr am Nachmittag des 1. September eine junge Frau mit ihrem PKW frontal in einen Baum. Beim Eintreffen wurde die Lenkerin bereits vom Roten Kreuz betreut, und später Gott sei Dank nur leicht verletzt in das Krankenhaus transportiert. Unsere Aufgabe bestand darin das Fahrzeug wieder auf die Straße zu ziehen, und dem Abschleppdienst zu übergeben. Desweiteren wurden die ausgetretenen Flüssigkeiten gebunden, und das Erdreich und die Straße gereinigt. Nach 1 Stunde konnte die Kellneringer Kreuzung wieder freigegeben und die Mannschaft wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. Im Einsatz standen 15 Mann der FF Haizing unter der Leitung von Kommandant Stv. Harry Dunzinger.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.