Das Unwetter über Hartkirchen forderte glücklicherweise keine gröberen Einsätze. Per Anruf wurde Sonntagabend eine Gruppe der FF Hilkering/Hachlham um 22.40 Uhr alarmiert. Sämtliche Kellerräume eines Wohnhauses wurden wegen der heftigen, kurz andauernden Regenfälle überschwemmt und mussten somit ausgepumpt werden. Am Einsatzort war auch bereits der Strom ausgefallen, ausgerüstet mit Tauchpumpen, Nasssauger und dem Notstromaggregat konnten die Hilkeringer Kameraden ganze Arbeit leisten. Die 4 Mann unserer Wehr konnten um 00:40 Uhr wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen. Einsatzleiter war AW Christian Mitter.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.