Am Sonntag den 3. November, kurz vor Mitternacht heulte die Sirene der FF Hilkering/Hachlham. Glück im Unglück hatte ein Lenker kommend von Schlögen Richtung Hilkering. Er geriet mit seinm PKW ins Schleudern und touchierte ein Brückengeländer, daraufhin kam er von der Fahrbahn ab, überschlug sich über die Böschung und blieb am Dach liegen. Der Lenker konnte sich glücklicherweise, leicht verletzt, selbst aus den Fahrzeugwrack befreien. Als unsere Wehr am Einsatzort eintraf war bereits das Rote Kreuz und die Polizei vor Ort, somit war das Absichern und das Säubern der Unfallstelle die Hauptaufgabe. Die Bergung des verunfallten PKW konnte Mithilfe eines Abschleppdienstes bewältigt werden. Nach knapp 1,5 Stunden konnten die 19 Mann unter der Leitung von HBI Thomas Mitterndorfer wieder ins Zeughaus einrücken.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.