Am Dienstag Nachmittag den 14. April wurde die FF-Hilkering/Hachlham zu einem Verkehrsunfall auf der B130 alarmiert. Auf der Kreuzung zum Hilkeringer Feuerwehrhaus touchierten zwei PKW aneinander. Bei Ankunft der Feuerwehr wurde sofort die Einsatzstelle abgesichert und die Unfalllenker welche sich selbständig aus den Fahrzeugen befreien konnten betreut und dem Notarzt und der Rettung übergeben. Bis zum eintreffen des Abschleppdienstes wurde eine Fahrspur der Bundesstraße gesperrt. Anschließend wurde die Straße gesäubert und die Hilkeringer Wehr konnte nach gut einer Stunde die Straße wieder freigegeben und die 27 Mann wieder ins Zeughaus einrücken.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.