In der Nacht des 02. August heulte die Sirene der FF Hilkering/Hachlham. Ein kurzer starker Sturm entwurzelte eine massive Fichte neben der B130 Höhe Steinwand. Glück hatte ein Pärchen aus Belgien, die in diesem Moment die Strasse passierten. Beide Insassen konnten sich selber aus dem Wrack ohne Verletzungen befreien - das Auto jedoch ein Totalschaden. Der Baum wurde von den Kameraden der Hilkeringer Wehr mittels Motorsäge zerkleinert und entfernt und die Straße gesäubert. Nach 1 1/2 Stunden konnte die Mannschaft wieder ins Zeughaus einrücken. Im Einsatz standen 18 Mitglieder der FF Hilkering/Hachlham unter der Leitung von Kommandant Stv. Stefan Wagner.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.