Am Spätnachmittag des 25. September 2018 wurde die Feuerwehr Hilkering/Hachlham von der Polizei Aschach an der Donau zur Beseitigung einer Ölspur alarmiert. Im Bereich der Kreuzung der B130 mit dem L1215, bekannt als Aschachtal, sowie auf Höhe Kilometer 0,8 der L1215 befand sich eine Dieselspur. Kurz vor 17:00 begaben sich 5 Mann mit dem LFB-A1 zu dem Einsatzort. Nach Absicherung der Bundes- sowie Landesstraße wurde der Diesel gebunden sowie Gefahrentafeln "Ölspur" gesetzt, damit keine Gefahr besteht. Um 18:15 war Einsatzende und die Mannschaft konnte wieder in das Zeughaus einrücken. Einen Dank an den Kameraden der Feuerwehr Rottenegg der die Gefahr bemerkte und die Einsatzkräfte alarmierte.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.