Um 10:45 Uhr wurde die FF Hilkering/Hachlham durch einen Gemeindebediensten der Gemeinde Haibach ob der Donau zu einem Verkehrsunfall alarmiert. 

Auf der B130 Höhe km 11,5 kam ein PKW aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und kam auf einer Böschung zu stehen.
Die beiden Insassen kamen mit dem Schrecken davon.
Das Fahrzeug riss sich bei diesem Ausritt die Ölwanne auf.
Unsere Aufgabe bestand darin das Öl zu binden und den Abschleppdienst bei seiner Aufgabe zu unterstützen.
Wir standen mit unserem LFB-A1 und 6 Mann eine Stunde lang im Einsatz.
Geleitet wurde dieser von unserem Kommandanten HBI Mitterndorfer.

Werden der Vorbereitungen zu unserem Punschstand, um 12:45 Uhr wurden wir von der Gemeinde Hartkichen informiert, dass in der Ortschaft Steinwand ein Baum die Zufahrtsstraße zu einer Wohnsiedlung blockiert.
Drei Kammeraden rückten mit dem LFB-A1 aus und entfernten die Blockierung mittels Motorsäge.
Nach rund einer dreiviertel Stunde war auch der zweite Einsatz des Tages beendet.
Dieser Einsatz wurde von HBM Aumayr geleitet.

 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.