Heute, um 01.03 um 9:14 Uhr wurde die FF Hilkering/Hachlham von der FF Hartkirchen zu einer Ölspur nachalarmiert. Die Kollegen der FF Hartkirchen standen im Bereich der Avanti Tankstelle bereits im Einsatz. Umgehend konnten beide Fahrzeuge vollbesetzt ausrücken.

Vor Ort stellte sich die Lage wie folgt dar. Die Ölspur zog sich auf der B130 Fahrtrichtung Hilkering von der Kreuzung mit der Aschachtalstraße einige 100 m voran. 
Die Einsatzstelle wurde abgesichert, um die Sicherheit der KameradInnen zu gewährleisten. Der Verkehr wurde wechselseitig an der Einsatzstelle vorbeigeleitet, damit der Verkehr ohne große Verzögerungen weiterlaufen konnte.

Mithilfe mehrerer Säcke von Ölbindemittel konnte die schmierige Gefahr für die Verkehrsteilnehmer beseitigt werden.

Parallel dazu wurde die Strassenmeisterei sowie das RLF der FF Hartkirchen alarmiert.
Die Strassenmeisterei sicherte die Straße mit Warnschilder ab. Mithilfe des RLFs wurde die Straße gereinigt.

In Summe standen 24 KameradInnen, unsere beiden Fahrzeuge im Einsatz.
Geleitet wurde der Einsatz vom HAW Rammelmüller.

 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.