Am Montag den 03.06.2019 wurden die vier Feuerwehren von Hartkirchen gegen 18:15 zu einem Brandeinsatz in der Ortschaft „Zagl“ alarmiert.

Ein Holzlagerplatz in einem kleinen Waldstück, in nächster Nähe zum Wohnhaus des Besitzers geriet aus noch unbekannter Ursache in Brand.

Durch die Rauchentwicklung konnte der Brand noch in der Anfangsphase vom Besitzer entdeckt werden. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Besitzer bereits mit Löschversuchen mit Feuerlöscher und einem mit Wasser gefüllten Vakuumfass beschäftigt. Diese waren jedoch unzureichend und der Brand wurde mit HD-Rohr von Rüstlösch Hartkirchen und einem B-Rohr gelöscht.

Anschließend wurde der Holzhaufen mittels Bagger des Besitzers auseinander geräumt und mit der Wärmebildkamera auf Glutnester untersucht. Diese wurden abgelöscht und um 19:20 konnte „Brand aus“ gegeben werden.

Einsatzende war für die 72 Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren Oed in Bergen, Hartkirchen, Haizing und Hilkering-Hachlham unter der Leitung von BI Lackner Stefan, um 20:15.

 

Fotos:https://www.fotokerschi.at/blog/brand-eines-holzlagerplatzes/

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.