Schwerer Verkehrsunfall Mittwochmorgen für einen Autolenker aus Haibach ob der Donau.

Auf der Öd in Bergen Landesstraße bei Straßenkilometer 5,6 geriet er vor einer leichten Linkskurve aus bisher unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn ab. Der PKW schleuderte ca. 100 Meter auf einer Wiese in Richtung eines Kleinbaches und prallte dabei gegen mehrere Bäume.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war die verletzte Person bereits von zwei Kameraden, die auf den Weg ins Feuerwehrhaus an der Unfallstelle vorbeikamen, aus dem Fahrzeug geborgen worden.

Die verletzte Person wurde dem Notarztteam übergeben, welche auch gleich mit den Reanimationsversuchen begannen. Die Wiederbelebungsversuche der Einsatzkräfte waren jedoch leider vergeblich, der Unfalllenker starb noch an der Unfallstelle.

Die Feuerwehr führte nach Abtransport des Verunglückten die Bergung des Unfallfahrzeuges, welches im Hainbach zum Liegen gekommen war, durch.

Nach rund zwei Stunden war die Öd in Bergen Landesstraße wieder frei befahrbar.    

Unter der Einsatzleitung von HBI Fasching Hermann standen drei Feuerwehren mit insgesamt 37 Kameraden/innen 2,5 Stunden im Einsatz.

 

Fotos: https://www.laumat.at

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.