Am Sonntag, dem 13. Juli 2008, wurde das neue Kommandofahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Hartkirchen gesegnet und nun auch offiziell in Dienst gestellt. Das Vorgängerfahrzeug, welches über 20 Jahre im Dienst der FF stand, wies bei der jährlichen Überprüfung so gravierende Mängel auf, dass es sofort stillgelegt werden musste und wirtschaftlich auch nicht mehr zu reparieren war. Nach dem Einholen einiger Anbote wurde Ende 2007 das neue Fahrzeug (ein gebrauchter Mercedes Sprinter 211, Baujahr 2005) angekauft und durch die FF Hartkirchen in Eigenregie in ein Feuerwehrfahrzeug umgerüstet. Finanzielle Unterstützung gab es dabei durch das Land OÖ, die Gemeinde Hartkirchen und vor allem auch durch die Raiffeisenbank Region Eferding. Trotzdem musste der Großteil der etwa 36.000 Euro Anschaffungskosten durch die Feuerwehr selbst aufgebracht werden. Dies war nur durch die Unterstützung durch die Bevölkerung von Hartkirchen im Zuge der jährlichen Haussammlung möglich. Das neue Kommandofahrzeug wird hauptsächlich als Leitstelle bei Einsätzen Verwendung finden, aber auch für den Mannschaftstransport, etwa der Jugendgruppe, verwendet werden. Die Segnung des Fahrzeuges erfolgte im Rahmen einer Messe, die Pfarrer Rudi Wolfsberger im Zeughaus der FF Hartkirchen abhielt. Zu diesem Anlass durfte Kommandant HBI Thomas Pichler angeführt von LAbg. Dr. Walter Entholzer, Bgm. Wolfgang Schöppl, Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Walter Burger und Direktor Robert Markschläger (Geschäftsführer Raiffeisenbank Region Eferding) auch eine große Anzahl von Ehrengästen begrüßen. Daneben verfolgten Abordnungen der Feuerwehren des Bezirks und auch viele Einwohner von Hartkirchen die Feier mit und verbrachten beim anschließenden Frühschoppen noch einige unterhaltsame Stunden bei der Feuerwehr Hartkirchen. Neben dem neuen Fahrzeug erhielt die FF Hartkirchen auch neue Kräfte in der Mannschaft. Im Zuge der Feierlichkeit wurden die Jungfeuerwehrmänner Robert und Stefan Scharinger in den Aktivstand angelobt und werden ab sofort die Feuerwehr in ihrer Tätigkeit unterstützen. Die Freiwillige Feuerwehr Hartkirchen möchte sich nochmals bei allen Sponsoren und der Hartkirchner Bevölkerung für die großartige Unterstützung bedanken ! Mit diesem Fahrzeug ist die Feuerwehr für die nächsten Jahrzehnte ideal gerüstet und sie wird es für die Sicherheit der Hartkirchner Bevölkerung bestmöglich einsetzen.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.