Nach mehreren Wochen intensiver Vorbereitung stellten sich am 20. Oktober 2007 wieder 8 Kameraden der Leistungsprüfung "Technische Hilfeleistung". Bei dieser Prüfung wird das korrekte Arbeiten bei einem Verkehrsunfall abgeprüft. Dabei muss die Einsatzstelle abgesichert, das Gerät aufgebaut und schließlich die Befreiung einer eingeklemmten Person simuliert werden. Im Vordergrund steht dabei nicht ein möglichst schnelles, sondern ein möglichst fehlerfreies Arbeiten innerhalb eines vorgegebenen Zeitfensters. Darüber hinaus muss auch die Kenntnis des eigenen Gerätes unter Beweis gestellt werden. Jeder Teilnehmer muss dazu die Position von mehreren Geräten in den Fahrzeugen bei geschlossenen Rollos genau angeben können. Nach Intensiver Prüfung bestanden alle Angetretenen das Leistungsabzeichen. Dabei konnten auch 3 Kameraden bereits das goldene Abzeichen erringen. Eine besondere Leistung, wenn man bedenkt, dass dafür mindestens 4 Jahre Vorbereitung und Prüfungen nötig sind. Folgende Kameraden absolvierten diese Prüfung erfolgreich: (in alphabetischer Reihenfolge) THL Gold: Gerald Czech Mario Hofer Gerhard Lehner THL Silber: Benjamin Dunzinger Andreas Füreder Christian Hofer Reinhard Inreiter THL Bronze: Andreas Aichinger Das Kommando und alle Kameraden der FF Hartkirchen gratulieren zu dieser tollen Leistung.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.