Zum zweiten Mal wurde am 31. März 2007 die Atemschutzleistungsprüfung in Bronze im Zeughaus der Feuerwehr Hartkirchen durchgeführt. 15 Atemschutztrupps der Feuerwehren aus dem Bezirk Eferding stellten sich dieser anspruchsvollen Prüfung. Bei dieser Prüfung muss bei teilweise kompletter Dunkelheit ein Löschangriff über eine Hindernisstrecke durchgeführt werden. Dabei ist neben dem richtigen Vorgehen auch Fachwissen aus dem Umgang mit gefährlichen Stoffen gefragt. Im Anschluss muss jeder Trupp sein Gerät ordnungsgemäß versorgen und wieder Einsatzbereitschaft herstellen. Alle diese Handgriffe müssen perfekt sitzen und innerhalb eines bestimmten Zeitfensters abgeschlossen werden. Zudem wird auch auf das theoretische Wissen über die Gerätschaft und den Einsatz mit schwerem Atemschutz allgemein sehr großen Wert gelegt. Im Anschluss an den Bewerb konnte Bezirksfeuerwehrkommandant Hermann Sandmeier 42 neue Abzeichen an die teilnehmenden Trupps verleihen. Aus der Gemeinde Hartkirchen bestanden die Prüfung: Feuerwehr Haizing: Keplinger Lukas Meindlhuemer Christian Wolkerstorfer Andreas Feuerwehr Hartkirchen: Hausermaier Markus Holzer Markus Philipps Christof Zivni Martin Zivni Thomas Feuerwehr Öd in Bergen: Groiß Bernhard Lackner Stefan Leitner Andreas Die Feuerwehren von Hartkirchen gratulieren allen, die diese schwierige Prüfung meistern konnten.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.